Trophäen der Katastrophenschutzpreisträger

Katastrophenschutzpreis

Katastrophenschutzpreis 2023 jetzt bewerben!

Seit dem Jahr 2017 wird der Hessische Katastrophenschutzpreis verliehen. Mit dem Katastrophenschutzpreis wird die Arbeit der Feuerwehren und Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz in den Mittelpunkt gerückt. Er lenkt den Blick auf die Arbeit in den Einheiten, aber auch das Engagement darüber hinaus. Damit wird nicht nur den Ausgezeichneten, sondern stellvertretend auch allen Katastrophenschutzangehörigen für Ihren Einsatz gedankt. Darüber hinaus soll damit auch ein Anreiz für alle Beteiligten geschaffen werden, sich mit innovativen Ideen und Projekten bei der Fortentwicklung des Hessischen Katastrophenschutzes einzubringen.

Damit beispielhaftes Engagement und gute Ideen gewürdigt werden können, wird der Katastrophenschutzpreis auch im Jahr 2023  ausgelobt. Einheiten und Einrichtungen des Katastrophenschutzes können sich mit ihren Aktionen weiterhin bewerben. Die diesjährige Bewerbungsfrist endet am 30. April 2023.

Auch die in den vergangenen Jahren nicht zu den Preisträgern zählenden Einheiten sind wieder eingeladen, sich mit den fortgeführten bereits vorgestellten Projekten oder neuen Aktionen zu bewerben.

Die Bewerbungen können bitte per E-Mail an die Adresse: katastrophenschutzpreis@hmdis.hessen.de oder postalisch an die Anschrift: Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Referat V 5, Friedrich-Ebert-Allee 12, 65185 Wiesbaden gerichtet werden

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schäfer (Telefon: 0611/353-1424; E-Mail: annabelle.schaefer@hmdis.hessen.de) gerne zur Verfügung.

Schlagworte zum Thema