Nachwuchsarbeit besticht durch spielerisch-kreative Ideen

IMG_0210.JPG

Titel FdM Juni 2017
Innenminister Peter Beuth zusammen mit der Jugendfeuerwehr Nauheim auf dem Hessentag in Rüsselsheim anlässlich der Verleihung der Auszeichnung Feuerwehr des Monats

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat im Rahmen des Hessentages  in Rüsselsheim die Freiwillige Feuerwehr Nauheim zu Hessens „Feuerwehr des Monats Juni 2017“ gekürt. Die Brandschützer aus der Gemeinde im Kreis Groß-Gerau erhielten die Ehrung für ihre abwechslungsreichen Projekte und Aktionen der Jugendfeuerwehren, die nicht nur aus feuerwehrtechnischer Ausbildung bestehen. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert.

„Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Nauheim in der Brandschutzerziehung und der Jugendarbeit ist zielgruppengerecht und besticht durch spielerisch-kreative Ideen. Abseits der klassischen Pfade bieten die Kameradinnen und Kameraden für Kinder und Jugendliche Projekt und Aktionen an, die zur Stärkung der handwerklichen Fähigkeiten beitragen und einen Einblick in Natur- und Artenschutz geben. Nicht zuletzt stärken solche gemeinsame Aktionen den Zusammenhalt und die Jugendfeuerwehr kann damit interessant auch für andere Kinder werden“, so Innenminister Peter Beuth.

Die innovativen Freizeitaktivitäten vom gemeinsamen Weihnachtsbaum-Sammeln über Fahrradtouren und Ausflüge bis zum Nistkästen-Bau für Fledermäuse tragen auch zur Nachwuchsgewinnung bei: Zählte die Nauheimer Jugendfeuerwehr im Jahr 2015 noch 24 Mitglieder, waren es im Jahr 2017 bereits 37 Nachwuchs-Brandschützer.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.