Freiwillige Feuerwehr Raunheim ist Feuerwehr des Monats

FW des Monats_Dez_(12)-1.jpg

Titel FdM Dezember 2017
Gruppenfoto mit Mitgliedern der Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr (links neben Staatssekretär Koch, Patrick Spalke, Presse- und Medienarbeit rechts, Stadtbrandinspektor Jan C. Gräf, zwischen Herren Koch und Gräf in der letzten Reihe: Leiter der AG Mitg

Unter dem Motto „Deine Stadt – Deine Feuerwehr. Sei dabei!“ hat die Freiwillige Feuerwehr Raunheim eine eigene fünfteilige Kurzfilmreihe produziert. Mit den aufwendigen Internetclips erklären die Ehrenamtlichen, wie spannend und abwechslungsreich das Engagement der kleinen und großen Brandbekämpferinnen und Brandbekämpfer ist. Außerdemgelingt es den Raunheimern, auf zeitgemäße und unterhaltsame Art und Weise zu vermitteln, wie wichtig es ist, dass Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner bestmögliche Arbeitsbedingungen für ihre lebensrettende freiwillige Tätigkeit vorfinden. Für dieses Engagement erhielten sie aus den Händen von Innenstaatssekretär Werner Koch die Auszeichnung zur „Feuerwehr des Monats Dezember 2017“, diemit 500 Euro dotiert ist.

„Die Freiwillige Feuerwehr Raunheim zeigt mit ihrer Informationskampagne auf vorbildliche Art und Weise, dass der Brandschutz in Hessen sich nicht von alleine regelt, sondern dass, mutige und engagierte Menschen aus allen Altersklassen bereit sind, Verantwortung für unser aller Sicherheit zu übernehmen. Die Filmreihe weckt die Lust, mitzumachen. Sie zeigt aber auch, dass reale Frauen und Männer aus ihrer Nachbarschaft unter den Helmen stecken und hinter den Steuern der Fahrzeuge sitzen, die immer wieder bereit sind, in der Nacht aufzustehen oder am Tag den Arbeitsplatz zu verlassen, um Menschenleben zu retten. Mit der Auszeichnung „Feuerwehr des Monats“ möchte die Landesregierung auf die gelungene Kampagne aufmerksammachen undwir wollen den unermüdlichen Einsatz würdigen“, sagte der Innenstaatssekretär im Rahmen der Ehrung.

Fünfteilige Kurzfilmreihe für das Ehrenamt

Der erste Teil der Dokumentationsreihe beschäftigt sich damit, dass die Freiwillige Feuerwehr eine Abteilung der Stadt ist und nicht – wie viele Bürgerinnen und Bürger denken – ein Verein in Raunheim. In einem Interview sprechen Bürgermeister Thomas Jühe undStadtbrandinspektor Jan C. Gräf darüber, welche Anreize für eineMitgliedschaft geschaffen werden und welches Augenmerk auf die Mitgliedergewinnung gelegt wird.

Im zweiten Teil werden jeweils ein Mitglied der Bambini- und Jugendfeuerwehr sowie der Einsatzabteilung über ihre Beweggründe zur Mitgliedschaft interviewt. Passende Begleitszenen der jeweiligen Abteilungen verleihen dem Video einen abwechslungsreichen Eindruck der Abteilungen.

In Teil drei werden die vielfältigen Einsatzgebiete der Freiwilligen Feuerwehr Raunheim vorgestellt. In einem Interview erklärt Stadtbrandinspektor, Jan C. Gräf, welche Gebiete durch die Feuerwehr zu betreuen sind. Passende Einblendungen der jeweiligen Orte ermöglichen den Zuschauerinnen und Zuschauern die räumliche Orientierung.

Im vierten Filmteil erfahren sie, dass die Feuerwehr keine Berufsfeuerwehr ist, sondern dass jedes Mitglied einem Beruf nachgeht und in seiner Freizeit die Feuerwehr als eine Art Hobby betreibt. Während einer Arbeitsplatzsequenz wird die Feuerwehr zum Einsatz gerufen  und der zeitliche Ablauf – vom Arbeitsplatz bis zum Abarbeiten des Einsatzes – anschaulich demonstriert.

Teil fünf zeigt die Ausbildungsbereiche, die die Feuerwehrangehörigen auf die verschiedenen Einsätze vorbereiten. Dabei wird zunächst die passende Schutzkleidung vorgestellt und erklärt. Im Laufe des Videos sind mehrere Übungen der Feuerwehr zu sehen, die den Ablauf und die Vorbereitung für den Einsatzdienst verständlich erklären.

Große Aktion zur Mitgliedergewinnung

Die Freiwillige Feuerwehr Raunheim hat zusätzlich zu der Filmreihe eine große Aktion zur Mitgliedergewinnung und -erhaltung gestartet: Rund 6.500 Infobriefe wurden an alle Bürgerinnen und Bürger zwischen 16 und 45 Jahren versandt, um über die Aufgaben der Feuerwehr zu informieren und so das Interesse für eine aktive Mitgliedschaft zu wecken.

Hintergrund

Die Freiwillige Feuerwehr Raunheim ist eine von 29 Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Groß-Gerau. Sie hat 62 aktive Mitglieder, davon acht Frauen, und stellt zudem eine Kinder- und eine Jugendfeuerwehr. Im Jahr 2016 wurde die Einheit 164-mal alarmiert; darunter 34 Fehlalarme. Sie rückte zu 31 Brandeinsätzen und 99 technischen Hilfeleistungen aus.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.